In der Jahreshauptversammlung am 17.März 2012 wurde eine Satzungsänderung beschlossen aus der hervor ging, dass die DJK nach 49 Jahren von jetzt sieben gleichberechtigten Vorständen geführt wird. Diese Umstellung wurde notwendig da sich keiner für das Amt des 1.Vorstandes fand. Bis diese Satzungsänderung im September 2013 amtlich wurde führte Alexander Burger (1), Dieter Saalmüller (2) und Harald Rößner (3.Vorstand) den Verein noch in der gewohnten Art und Weise.

Auf dem Bild oben sehen Sie die aktuellen 7 Vorstände (gewählt am 17.03.2018) der DJK. von links: Anton Back, Dieter Saalmüller, Alexander Burger, Manfred Rößner, Markus Kleedörfer, Harald Rößner und Tobias Zang.

   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle Ämter der DJK Rimbach   ( stand 26.Oktober 2016)
Vorstand: Alexander Burger ...  
Vorstand: Dieter Saalmüller ... 09381 3199         
Vorstand: Harald Rößner ... 09381 2061     
Vorstand-Schriftführer:  Tobias Zang ... 09381 716813         
Vorstand-Kassier:  Manfred Rößner ... 09381 71491          
Vorstand: Anton Back  ...  
Vorstand: Abteilungsleiter Fußball:  Markus Kleedörfer ... 09381980490        
Platzkassier:  Armin Greulich und Alexander Burger  
Kassenprüfer:  Heinz Götz, Monika Kleedörfer  
Ärztlicher Betreuer:  Manfred Rößner   ... 09381 71491  
Platzwarte:  Markus Kleedörfer, Thomas Walter und Andre´ Büschel  
Trikotwäsche:  Maria Burger ... 09381 2720, Monika Kleedörfer ... 093819040  
Sportheimwart: Hans Dieter Zang ... 09381 2288  
Küchenwart:  Monika Kleedörfer ... 093819040  
Webmaster der DJK Homepage:  Markus Kleedörfer  ... 09381980490  
Fahnenabordnung:  Dominik Burkl, Andre Büschel und Markus Röding  

Trainer der SG Rimbach / Lülsfeld  ... Jürgen Bergner ... 09381 6699

 
Ehrenamt, freiwilliges Engagement ist eine Chance für jeden einzelnen sich einzumischen, mitzugestalten. Freiwilliges Engagement ist nicht nur Hilfe für andere, sondern bedeutet auch persönliche Weiterentwicklung. Rund 15 Mio. Bürgerinnen und Bürger, so schätzt die Bundesregierung, engagieren sich in ihrer Freizeit für andere, für das Gemeinwohl: freiwillig, unentgeltlich, für die Sache. Sie tun dies oft seit Jahren in den unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen.

Gerade der Sport wird in besonderem Maße von ehrenamtlicher Tätigkeit getragen. Wenn Sie etwas für sich und andere tun wollen, wenn Sie sich gerne für andere engagieren wollen, aber (noch) nicht genau wissen, wo und wie, dann fragen Sie uns! Die ehrenamtlich Tätigen verdienen unsere Anerkennung, unseren Dank, vor allem unsere Unterstützung, nicht nur in Festreden und an Festtagen mit wohlgesetzten Worten. Ehrenamt geht uns alle an. Nicht abseits stehen und fordern, sondern mitmachen und helfen, dies ist die wirksamste Unterstützung des Ehrenamtes, den ehrenamtlich Tätigen Dank, Anerkennung und Wertschätzung.

 

       
Sie erreichen das DJK Sportheim unter  09381- 4310

 --------------------------- zurück zur Übersicht