Das 906 erstmals überlieferte Dorf kam 1335 an die Zollner von der Hallburg, 1663-1803 an die Grafen von Schönborn und wurde 1977 der Stadt Volkach eingemeindet;  300 Einwohner.

 

Kath. Pfarrkirche St. Georg - Sie wurde 1669/70 als Filialkirche an Stelle einer bereits 1447 bezeugten Kapelle erbaut und 1810 umgestaltet. Der Hochaltar ist ein klassizistischer Tabernakelbau von 1502. Die Kirche war Grablege der Zollner von Rimbach: an der Choraußenwand Fragmente eines Epitaphs für Hans Zollner zu Rimbach (†1530). wikipedia St.Georg

 

Sonstige Denkmäler - Das Jägerhaus, ein malerisches Barockhaus, steht an Stelle des alten Fronhofes der Zollner und der Schönborn. Ein schönes Wirtshausschild finden wir am Gasthaus "Zum Löwen". Im Ort gibt es noch einige bäuerliche Steinpfostentore (18. Jh.)